Kontakt und Support

Änderungen ab 1. Dez. 2015 (v1.063)

Letzte Anpassungen für den Jahreswechsel

Der Dezember-Monatsbeleg ist gleichzeitig der Jahresbeleg. Das ist in der Registrierkassensicherheitsverordnung RKSV so vorgesehen. Diesbezüglich kam es noch zu ein paar kleineren Textanpassungen.

Bevor die erste Bonierung für das Jahr 2016 erfolgen kann, müssen Sie im Jahr 2015 den Monatsabschluss für Dezember 2015 erstellen. Das ist dann gleichzeitig der Jahresabschluß für 2015. Ab 1. Jänner 2016 überprüft cbird daher als Erstes, ob Sie diesen Schritt erledigt und das Kassenjahr 2015 erfolgreich abgeschlossen haben.

Sollten Sie den Monats- und damit Jahresabschluss 2015 noch nicht erledigt haben, dann wechselt cbird am 1. Jänner 2016 zurück ins Kassenjahr 2015. Damit bietet Ihnen das Programm die Möglichkeit, die letzten Nachbonierungen für Dezember 2015 einzugeben und den Monatsabschluss für Dezember 2015 zu erstellen. Sobald Sie den Abschluss (Dezember und damit Jahresabschluss 2015) fertig gestellt haben, beginnt für Sie und cbird das Kassenjahr 2016.

Anderes Kassenjahr aufrufen

Ab 2016 gibt es mehrere Kassenjahre (z.b. 2015 und 2016). Über das Menü "Kassa -> anderes Kassenjahr aufrufen" kann zwischen den Jahren hin- und hergewechselt werden.

Altes Kassenjahr löschen

Diese Funktion wird erst in sieben Jahren benötigt.

Damit kann ein über sieben Jahre altes Kassenjahr am Stick und auf der Festplatte gelöscht werden. (Die Aufbewahrungspflicht ist sieben Jahren.)

Darstellungsverbesserungen

Unter MacOSX 10.11, bzw. wenn man die Darstellung von cbird mittels Zoomfunktion vergrößert hat, gab es bisher noch Darstellungsschwierigkeiten bei Auswahlfeldern und Schaltflächen (Buttons). Diese konnten jetzt behoben werden!

Bei Auswahlfeldern wird jetzt auch die Schrift – je nach Zoomfaktor – vergrößert.

Automatischer Ausdruck einer Belegkopie

Im Menü "Einstellungen -> Druckoptionen" kann jetzt die Option "Bei der Bonierung auch eine Kopie drucken" aktiviert werden. Wenn diese Option aktiv ist, dann wird bei jedem Bonausdruck auch ein zweiter Ausdruck erstellt.

Verbesserung JSON-Schnittstelle für Programmhersteller

Hier wird jetzt im Fehlerfall das Programmfenster in den Vordergrund geholt. Weiters wird im "Arbeitsbereich Aufgaben", wenn die "automatische Bonierung" nicht aktiviert ist, ein Arbeitsschritt "Automatische Bonierung aktivieren" angezeigt.

Wenn "Automatische Bonieren" möglich ist, dann wird der Arbeitsschritt "Tagesabschluss erstellen" nicht angezeigt. Als Menüpunkt steht diese Funktion aber weiterhin zur Verfügung.